Einsatzübung - Flächenbrand an Bahnschiene

 Einsatzübung in Bostel

Am frühen Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Bostel zu einem Flächenbrand alarmiert. 

Es handelte sich um einen Übungseinsatz. Im Szenario hat die Grünfläche neben der Bahnanlage nach der Durchfahrt/Bremsvorgang eines Zuges Feuer gefangen, welches sich später auf ein Waldstück ausbreitete.

Die Einsatzkräfte führten einen Schnellangriff über den Wassertank des Fahrzeuges durch. Zeitgleich wurde eine Wasserversorgung aus dem anliegenden Bach hergestellt, um das Löschen langfristig sicherzustellen. 

Durch das Ausbreiten durch „Funkenflug“, mussten die Einsatzkräfte mehrere Stellen zeitgleich bekämpfen, was den Übungseinsatz kniffliger als anfangs gedacht gestaltete. Aber so ist es auch oft im Einsatz, man muss mit dem Unvorhergesehenen rechnen. 

Nach Einsatzende, gab es ein gemeinschaftliches Frühstück im Gerätehaus in Bostel, wo der Vormittag ausgeklungen ist.








Kommentare

Beliebte Posts