Google+

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Feuerwehr Bostel übt die systematische Personensuche


Schon des öfteren musste die Wehr aus Bostel in den letzten Jahren ausrücken, um Person ausfindig zu machen, die sich verlaufen hatten.
Nicht selten ist dabei der Zeitfaktor ein nicht zu unterschätzender und wichtiger Punkt, da diese Personen-suche meist in den dunklen und kalten Wintermonaten stattfandet. Die Personen werden oft von der Dunkelheit und Kält überrascht.

Um am effektivsten bei einer Suche vorgehen zu können, setzte die Feuerwehr Bostel das zuvor von der Polizei Celle vermittelte Wissen unter realen Bedingungen (Dunkelheit und Regen) um.

Eine gezielte Koordination, Aufteilung und Steuerung der Einsatzkräfte sind bei einer Suche die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiches und schnelles Auffinden.

Die Übung war sehr hilfreich um in Zukunft noch schneller und effektiver vermisste Personen ausfindig zu machen.