Google+

Dienstag, 4. September 2012

Übung "lange Wegstrecke"

Übung nach Sommerpause, lange Wegstrecke.

Heute begann der erste Dienst der Feuerwehr-Bostel nach den Sommerferien hoch interessant.

Bei einer praktischen Übung sollte eine lange Wegstrecke überbrückt werden, von der Wasserentnahmestelle bis hin zum "Einsatzort", einen weit entfernten Wohnhaus im Wald.

Diese Übung sollte die Feuerwehrleute sensibilisieren wie weit eine Wasserentnahmestelle entfernt sein kann und welche Maßnahmen und Taktiken am schnellsten zum Erfolg führen.
Zudem konnte man sich optimal einen Überblick über die tatsächlich gegebenen Örtlichkeiten machen.

Die Übung sorgte unter den Feuerwehrleuten für erstaunen, schnell wurde klar wie schnell man eine Strecke mit den nur begrenzten Schlachlängen unterschätzt bzw. die gegebenen Mittel nicht ausreichen ohne entsprechende Maßnahmen einzuleiten.

So gestaltete sich der erste Übungsabend nach der Sommerpause sehr informativ und praxisnah.