Google+

Sonntag, 24. November 2013

Einfamilienhaus in Garßen im Vollbrand


Bei dem heutigen Feuerwhereinsatz handelte es sich um ein freistehendes Einfamilienhaus an der Bundesstraße B191 „Celler Heerstraße“ zwischen des Stadtteilen Altenhagen und Garßen.

Die Feuerwehr Bostel wurde nachalarmiert, die Wehren aus Garßen, Altenhagen und Celle bei der Brandbekämpfung zu unterstützen.
Beim Eintreffen am Einsatzort, schlugen bereits Flammen aus den Fenstern des Gebäudes. Sofort wurde mit dem Innenangriff (Brandbekämpfung) über den Haupteingang, sowie parallel über das Wohnzimmerfenster begonnen. Unterstützt wurde der Innenangriff durch ein Leiterwagen, der von oben, durch das Dach die Brandbekämpfung unterstützte.

Um die Wasserversorgung zu gewährleisten, wurde über eine lange Schlauchverbindung/Wegstrecke aus dem Ort Garßen hergestellt, hierfür wurden 1100 Meter Schlauch von den Einsatzkräften zwischen der Einsatzstelle und der Wasserentnahmestelle verlegt.
Die Bundesstraße 191 musste für den Einsatz einige Stunden gesperrt werden.

Im Einsatz waren über 70 Kräfte der Celler Feuerwehren und der Johanniter Unfallhilfe mit 16 Einsatzfahrzeugen.

Es befanden sich zum Glück keine Menschen im Gebäude.








Donnerstag, 21. November 2013

Das Jahr 2013 der Feuerwehr Bostel

Am Freitag ist das Jahr für die Feuerwehr Bostel "offiziell" vorbei, die Kameraden treffen sich zum letzten Dienst in diesem Jahr, dem Jahresabschlussdienst.


Der richtige Zeitpunkt 2013 nochmals Revue passieren zu lassen.
Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem kurzen Video.


Wie auch im letzten Jahr, hängt ab sofort das große Bild mit Eindrücken aus 2013 im Gerätehaus, damit dieses Jahr nicht so schnell in Vergessenheit gerät.



Sonntag, 17. November 2013

Gedenken am Vokstrauertag


Heute am Volkstrauertag, gedachten die Feuerwehr zusammen mit den Anwohnern Bostels an die Opfer der vergangenen und aktuellen Kriege.
Die dunkle Zeit Deutschlands darf nie in Vergessenheit geraten...

Musikalisch wurde die Veranstaltung vom Posaunenchor Garßen begleitet.

Montag, 4. November 2013

Suche einer vermissten Person


Am Sonntag Abend, gegen 20 Uhr, wurde die Feuerwehr Bostel alarmiert eine vermisste Person ausfindig zu machen. Die Person aus dem Altenheim in Bostel wurde zuletzt in höhe der Biogasanlage gesehen, von der aus die Suche koordiniert wurde.
Eine bis dahin eingeleitete Suche mit einem Hubschrauber verlief leider ohne Erfolg.
Zur Unterstützung wurden die Wehren der Feuerwehr Garßen und Altenhagen hinzugezogen, später auch eine Rettungshundestaffel.
Die schlechte Wetterlage mit starkem Wind und Regen erschwerte die Suche erheblich.

Am frühen Montagmorgen gegen 8 Uhr wurde der Gesuchte leider nur noch tot aufgefunden.