Google+

Samstag, 21. April 2012

Umweltsammel und Wandertag


Auch in diesem Jahr machten sich die Bostler wieder auf den Weg arglos weggeworfenen  Müll zu sammeln. Sie teilten sich dabei in mehreren Gruppen auf, um rund um den Ort zu sammeln. 

Natürlich stand dabei der Spaß der Kinder im Vordergrund. Diese Aktion soll nicht nur den Ort und Umgebung säubern, sondern auch die Kinder für das Thema Umwelt sensibilisieren. Viele Kinder sind entsetzt, wieviel und was alles weggeworfen wird.
Diesesmal waren es neben den vielen Glasflaschen, die sogar eine Waldbrandgefahr darstellen können, auch exotische, wie ein Autonummernschild, erhaltene Fliesen, Fahrradsattel und benutzte Windeln.

Organisiert hat es wieder die Feuerwehr Bostel, die auch dafür sorgte, das die kleinen Sammler nicht "verdursteten". Als "Belohnung" konnten die Sammler sich bei Bratwurst und Pommes bei der Feuerwehr Bostel stärken und eine kleine Runde mit dem Feuerwehrauto und Martinshorn drehen.

Das Wetter spielte glücklicherweise bis zum Ende der Veranstaltung mit.
Der bereitgestellte Container für den gesammelten Unrat reichte knapp aus, es muss wohl überlegt werden, ob die Größe im nächsten Jahr noch ausreichend ist.


Wir hoffen, es hat den großen und kleinen Sammlern gefallen und sie sind im nächsten Jahr wieder mit dabei, wie auch die Sonne.

Alle Bilder finden Sie HIER.

Wir bedanken uns herzlich bei allen die mitgemacht/mitgesammelt haben.